DIE SCHAUSPIELERIN



Nicht Verstellung ist die Aufgabe des Schauspielers, sondern Enthüllung.

Max Reinhardt


 

 

Meine Bühnen-Karriere begann schon als 5-Jährige im Wohnzimmer.

Ich imitierte NENA, sang und tanzte zu meinen Lieblingsliedern, inszenierte zusammen mit meinem besten Freund,

der meinen Gitarristen mimen durfte, regelmäßig Shows,

denen alle anwesenden Familien-Mitglieder beiwohnen mussten.

 

Auch die unzähligen Theaterbesuche faszinierten mich bereits in jungen Jahren -

die Schauspieler, Geschichten und Kostüme.

Das Theater hatte stets einen besonderen Zauber.

 

Die Idee Schauspiel zum Beruf zu machen entstand aus einer Sturm-und-Drang-Laune heraus.

1999 begann ich das Studium, schon bald bekam ich noch während der Ausbildung die Möglichkeit 'draußen' zu spielen und Erfahrung zu sammeln, 2003 die Diplom-Prüfung - seither folgten einige Stationen -

 

ich lerne spielend, spiele lernend.

 

Und frei nach dem Motto nicht wissen was kommt, harre ich all der Akte und Szenen, die da noch auf mich zukommen....